Über uns

Ein echtes Familienunternehmen.
Kompetenz, Verantwortung und Engagement in der dritten Generation.
Seit über 90 Jahren steht die Firma Plätz ihren Kunden bei allen Fragen rund ums Auto zur Verfügung. Als inhabergeführtes Unternehmen wissen wir, was Verantwortung bedeutet. Profitieren Sie davon.
Als größter Volkswagen und Audi Händler der Stadt wissen wir, worauf es ankommt. Wir fühlen uns zu Fortschritt aus Tradition verpflichtet. Überzeugen Sie sich.
Die Zukunft bestimmen Sie mit.

Wie kann ich mich bewerben?

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerbungsportal auf jobtool24.
Wir bitten Sie, von schriftlichen Bewerbungen per Post abzusehen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kapazitätsgründen nicht zurücksenden können.

Kann ich mich auch initiativ bewerben?

Wir bemühen uns um ständige Aktualität unserer vakanten Stellen. Da wir alle zu vergebenden Stellen und Ausbildungsplätze auf unserer Internetseite veröffentlichen, bitten wir Sie, von Initiativbewerbungen abzusehen.

Aktuelle Stellenangebote

+++ Zurzeit sind leider keine freien Stellen vorhanden. +++

Ausbildung 2018 bei PLÄTZ

Eine qualifizierte Ausbildung ist der Grundstein für einen sicheren Beruf. Aktuell bereiten wir 25 Auszubildenden den Weg zum/zur Automobilkaufmann/-frau und Kraftfahrzeugmechatroniker/-in. Denn wir möchten von Anfang an langfristig Verantwortung für die Qualität unserer Arbeit tragen.

Ausbildung Kraftfahrzeugmechatroniker/-in

Ein neuer Beruf mit Zukunft, denn das Kraftfahrzeug wird auf lange Sicht das Transportmittel Nr. 1 bleiben. Das Instandsetzen von Systemen, Anlagen und Baugruppen, der Einbau von Zusatzeinrichtungen, das Vermessen und Instandsetzen der Karosserie, das Prüfen der Abgasemission und allgemeine Wartungsarbeiten sind wichtige Themen dieses Berufes. In den letzten Jahren hat sich auch dieses Berufsbild erheblich verändert. Die Computerisierung hat Einzug gehalten. So ist z.B. die Diagnose von Fahrzeugsystemen mit Testcomputern und der Einsatz von Werkstatt-EDV heute alltäglich. Der Bereich Fahrzeugelektrik und -elektronik ist wesentlicher Bestandteil. Die Auszubildenden übernehmen schnell Verantwortung für eigene Arbeitsbereiche.

Voraussetzungen für diesen Beruf sind der Realschulabschluss und eine gute Allgemeinbildung. Technisches und mechanisches Verständnis sind natürlich unabdingbar. Die Ausbildung findet bei uns im Betrieb und in der Berufsschule statt. Bei uns im Betrieb ist jeder Auszubildende „seinem“ Gesellen zugeteilt, mit dem er während der Ausbildungsphasen zusammenarbeitet und an den er sich mit Fragen jederzeit wenden kann.

Die Ausbildung wird nach 3,5 Jahren mit der Gesellenprüfung praktisch und schriftlich abgeschlossen und bei Erfolg wird dem/der Auszubildenden die Befähigung zur Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit nachgewiesen.

Ausbildung Automobilkaufmann/-frau

Die Ausbildung zum/zur Automobilkaufmann/-frau beinhaltet die Grundlagen der kaufmännischen Berufe im allgemeinen und vermittelt zusätzlich alle notwendigen Kenntnisse aus der Automobilbranche. Kaufmännische Fächer sind zum Beispiel: Rechnungswesen, Kostenrechnung und Kalkulation. Erweitert wird das Aufgabenfeld durch so interessante Themenbereiche wie: Einkauf und Beschaffung, Arbeitsorganisation und Marketing. Für uns als Autohaus sind die Bereiche Technischer Kundendienst, Werkstatt, Vertrieb und Gewährleistungen von großem Interesse.

Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der Berufsschule statt. Der praktische Teil natürlich bei uns im Betrieb. Dort wird der/die Auszubildende systematisch durch die verschiedenen Abteilungen und Betriebe gehen, um vor Ort von den Fachleuten zu lernen. Die Auszubildenden lernen schnell Verantwortung für eigene Arbeitsbereiche zu übernehmen.

Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz bei uns sind: Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, gepflegtes Erscheinungsbild und Allgemeinbildung.

Wer sich engagiert und eine gute Ausbildung absolviert und sich darüber hinaus für die Firma einsetzt, hat große Chancen nach den Abschlussprüfungen von Plätz übernommen zu werden.